Es ist nicht leicht ein Gott zu sein

Mach mal Tresen oder Vokü im Sama!

"Es ist nicht leicht ein Gott zu sein" (Deutschland, Sowjetunion, Frankreich/1989)

Regie: Peter Fleischmann

Darst: Edward Zentara, Aleksandr Filippenko, Anne Gautier, Pierre Clémenti, Christine Kaufmann, Werner Herzog

 

Film-Dienst: „Ein aufwendiger, inhaltlich überfrachteter Trivial-Science-Fiction-Film, der kaum Gespür für Figuren, Szenenaufbau oder Timing erkennen läßt. Das eigentliche Thema, die Konfrontation einer hochentwickelten Kultur mit ihrer scheinbar überwundenen Triebstruktur, verkommt zum pseudophilosophischen Ballast.“

 

„Die Verfilmung Fleischmanns [...] versinkt in den vordergründigen Reizen der ehrgeizigen Ausstattung, von Kostüm und Kulisse, in der Häufung von Gewalteffekten, die sich von jeder Bezeichnungsfunktion gelöst haben, in einer pompösen Musikbegleitung aus dröhnenden Synthesizerklängen, in einer Mischung aus Fantasy-, Kriegs- und Science-fiction-Abenteuer, die für ein intellektuelles Gedankenspiel gar keinen Raum mehr läßt."

 

1990 wurde der Film beim Sitges Festival Internacional de Cinema de Catalunya in den Kategorien Bester Soundtrack sowie Bestes Drehbuch ausgezeichnet.